Sponsored by:

Fahrerlehrgang mit Jürgen Künzel am 10.09.2011

Bei strahlendem Sonnenschein fand auf dem Gelände des MMS-Racing-Teams ein Fahrerlehrgang mit Jürgen Künzel statt. Durch unser Mitglied Tobias , der Jürgen noch aus der Jugend-Motocross-Zeit kennt, kam die Idee auf , solch einen Lehrgang zu veranstalten. Der Wetterbericht sagte 30 Grad und Sonnenschein vorraus, es sollte also ein heißer Tag werden. Als wir gegen 10 Uhr vollzählig und die Strecke aufgebaut war, konnte der Lehrgang beginnen. Zuerst drehten wir einige Runden um uns an den aufgesteckten Parcours zu gewöhnen. Als erstes Stand der Punkt “richtige Sitz- und Ellenbogenhaltung” auf dem Programm. Als in der Theorie alles erklärt war und jeder seine richtige Position gefunden hatte, konnte dies gleich im “Fahrbetrieb” getestet werden. Als nächstes gab uns Jürgen eine knifflige Aufgabe,die ganze Strecke nur im Stehen fahren. Dies erwies sich als garnicht so einfach, doch nach ein paar Runden hatte jeder den Bogen raus und konnte sein Bike mit viel Balancegefühl um die Strecke zirkeln . Inzwischen war es Mittagszeit geworden und so wurde der neue MMS-Grill eingewiehen. Frisch gestärkt ging es danach weiter. Als nächstets Stand “Kurventechnik” auf dem Programm. Hierbei wurde dann das richtige Anfahren und die schnelltste Linie in engen Kehren vermittelt. Ebenso wurde im Slalom um die Pylonen eine möglichst flüssige Linie beigebracht. Jetzt sollte es in den Offroad gehen. Hierbei war die Aufgabe möglichst erst kurz vor dem Anlieger sich hinzusetzen und so früh wie möglich wieder herauszubeschleunigen. Auch diese Übung bewältigten wir zur vollen Zufriedenheit von Jürgen. Zwischendurch wurde der Lehrgang durch freies Fahren aufgelockert. Zum Schluss wurden noch Starts geübt und noch ein Paar Spassübungen wie “Motorradfange” gemacht. Hierbei waren 3 Fahrer die Fänger und mussten die restlichen Fahrer, die sich in einem Quadrat 10x10m befanden dazu zwingen, das Gleichgewicht durch Wegabschneiden zu verlieren und somit auszuscheiden. Doch mancher MMS-ler war recht zäh und machte es den Fängern nicht gerade leicht. Es war ein sehr gelungener und vorallem Lehrreicher Tag, das jedem MMS-ler Freude bereitet hat. Jetzt liegt es an jedem das Erlernte auch erfolgreich umzusetzen.

Ein Dankeschön geht nochmal an Jürgen Künzel , der sich die Zeit für uns genommen hat.